Mittwoch, 28. Mai 2014

Im Wandel der Zeit "Mai"

Üppig zeigt sich der Mai....
.... aus jeder Perspektive ......
.... die Vegetation hat alle Register gezogen.....
.




 
..... ob Naturwiesen...





.... oder Kulturland....
... der Mai hat wirklich ein enormes Potential.

Kommentare:

  1. Ganz, ganz fantastisch, liebe Juralibelle! :-)
    Da wir ja hier solch hohe Berge mit den saftigen Wiesen davor nicht haben, genieße ich jeden Monat deine Mitbringsel ganz besonders.
    War uns der Blick im letzten Monat auf den Berg verborgen geblieben, dürfen wir ihn nun wieder vor strahlend blauem Himmel bestaunen. Die naturbelassenen Wiesen mit all ihren herrlichen Blumen und Wildkräutern haben es mir ganz besonders angetan.:-)

    Vielen Dank fürs Fotografieren aus allen Blickwinkeln, einfach grandios! :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenteiler für dich!
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle Gedanken zu schönen Bildern von einem herrlichen Panorama, die zeigen, dass der Mai zurecht Wonnemonat heißt…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Die Üppigkeit in der Natur ist zur Zeit überwältigend. Neben Wiesen und Feldern ist es zur Zeit auch im Wald traumhaft schön. Und hält man ganz still, hört man im Summen der Insekten, im Zwitschern der Vögel und im sanften Rauschen des Windes den Herzschlag der Natur.
    Herzlichst
    Margrith

    AntwortenLöschen