Montag, 31. März 2014

Im Wandel der Zeit "März"

Immer kräftiger wird das Grün der Wiesen, wenn auch das Laub der Buchen noch in den Knospen verharrt.
 
 

Dies ist der dritte Beitrag zur Serie von Christa in ihrem Blogg "What I Love"
Im Monat März mit Sonnenschein
stellt sich der Frühling ringsrum ein;
die Vögel zwitschern Drunt’ am Bach
auch der Mensch wird langsam wach.
© Oskar Stock







Die Felder zeigen sich bereits in üppigem Grün.... 



... geduldig wartet der Waldbaum auf seinen grossen Auftritt.....
 
 ..... derweil am Bach die Bachbumelen  am aufblühen sind.
Das Schöne am Frühling ist, dass er immer gerade dann
kommt, wenn man ihn am dringendsten braucht.
c:Jean Paul

Kommentare:

  1. Die Landschaft dort ist einfach grandios, liebe Erika. :-)
    Jetzt im März sieht man zu den Vormonaten natürlich ganz deutlich den Unterschied, besonders am saftigen grünen Gras.:-)
    Spätestens im nächsten Monat werden auch die Laubbäume ihr grünes Kleid angezogen haben. Du fotografierst ja am Ende eines Monats, dann werden wir das ganz deutlich sehen. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Fotoserie liebe Juralibelle.
    LG
    Elisabeth

    AntwortenLöschen